Hauswirtschaft | INFOS FÜR LEHRKRÄFTE
70
page,page-id-70,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

INFOS FÜR LEHRKRÄFTE

SEHR GEEHRTE LEHRERINNEN UND LEHRER

Sie sind im Modellprojekt „Hauswirtschaft … immer wieder neu!“ unsere wichtigsten Verbündeten. Deshalb möchten wir Sie vom Projekt und vom Beruf Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin begeistern, damit Sie diese Begeisterung auch an die Schüler_innen weitergeben. Das Projekt ist die praktische Umsetzung des Landeskonzepts zur Berufs- und Studienorientierung, das im Auftrag des Senates von Berlin in allgemeinbildenden Schulen eingeführt wurde.

 

Als Lehrerin oder Lehrer begleiten Sie Ihre Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl. Dabei wollen wir Sie unterstützen:

 

Das Modellprojekt bietet Ihnen eigens entwickelte didaktische Materialien für die Jahrgangsstufen 7 bis 10, mit deren Hilfe Sie Jugendlichen den Beruf Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin als vielseitige und zukunftssichere Option nahebringen können. Darüber hinaus knüpfen wir ein Netz von Betrieben, die Praktika und Ausbildungen anbieten, und stellen Ihnen Materialien in mehreren Sprachen für Elternabende zu Verfügung.

 

Für Willkommensklassen stellen wir spezielles Material zur Verfügung, das ein Sprachtraining mit praktischen Bezügen ermöglicht. Dabei stehen Themen der Haushaltsführung und Grundlagen der Verbraucherbildung im Mittelpunkt.

DIDAKTISCHE MATERIALIEN

Gemeinsam mit Lehrkräften entwickeln wir Materialien für den Unterricht im Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik und stellen Ihnen fertig ausgearbeitete Projektspiele sowie Handreichungen zur Unterrichtsgestaltung bereit. Mit diesen Materialien können Sie Ihre Schülerinnen und Schüler an selbstständiges Planen und Handeln heranführen. Die Unterrichtsmaterialien sind konform mit mehreren Pflichtmodulen und Wahlpflichtmodulen im Rahmenlehrplan für WAT. Zusätzlich finden Sie hier Materialien für den Berufswahlpass, die Vorbereitung auf das Praktikum und vieles mehr.

7. Klasse
DIE 7. KLASSE

 

In der 7. Klasse kann die erste Begegnung der Schülerinnen und Schüler mit Hauswirtschaft als Beruf stattfinden:

 

Wir unterstützen Sie dabei, mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen Betriebserkundungstag in einer Einrichtung durchzuführen, die professionelle Hauswirtschaft anbietet.

 

Im Download-Bereich finden Sie einen kompletten Unterrichtsentwurf  für eine Lernaufgabe, die Sie als Projekt im WAT-Unterricht durchführen können. Bei diesem Projekt ist eine erste, motivierende Begegnung mit dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft möglich.

 

Wir vermitteln Azubi-Botschafterinnen und -Botschafter in Ihren Unterricht, die aus erster Hand von ihren Erfahrungen in der Ausbildung erzählen. Kontakt: 030/214584-15

LINKS

 

Hier folgen in Kürze weiterführende Links

8. Klasse
DIE 8. KLASSE

 

Die Schülerinnen und Schüler können auf Erfahrungen zurückgreifen, die sie beim Betriebserkundungstag im 7. Jahrgang gemacht haben.

 

In der 8. Klasse schließt sich ein einwöchiges Kurzpraktikum an. Bei der Auswahl der Praktikumsbetriebe können die Stärken und Interessen der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt werden.

 

Wir vermitteln Azubi-Botschafterinnen und -Botschafter in Ihren Unterricht, die aus erster Hand von ihren Erfahrungen in der Ausbildung erzählen. Kontakt: 030/214584-15

 

Auch für den 8. Jahrgang finden Sie wieder ein komplettes Unterrichtsprojekt mit Schülermaterialien und Lehrerhandreichungen.

LINKS

 

Hier folgen in Kürze weiterführende Links

9. Klasse
DIE 9. KLASSE

 

In der 9. Klasse kann man von den Jugendlichen schon deutlich mehr fordern. Das Training von Schlüsselkompetenzen spielt eine wichtige Rolle.

 

In der 9. Jahrgangsstufe bietet ein dreiwöchiges Betriebspraktikum tiefere Einblicke in die Arbeitswelt. Die Praktikantinnen und Praktikanten können in begrenztem Maße ihre Arbeitskraft einbringen und sind nicht mehr nur Zuschauer. Im Anschluss kann unter Umständen schon ein Ausbildungsvertrag angebahnt werden, wenn sich alle Beteiligten einig sind.

 

Im Downloadbereich finden Sie ein komplettes Unterrichtsprojekt mit Schülermaterialien und Lehrerhandreichungen.

 

Wir vermitteln Azubi-Botschafterinnen und -Botschafter in Ihren Unterricht, die aus erster Hand von ihren Erfahrungen in der Ausbildung erzählen. Kontakt: 030/214584-15

LINKS

 

Hier folgen in Kürze weiterführende Links

10. Klasse
DIE 10. KLASSE

 

Zur Absicherung einer Berufsentscheidung kann ein vertiefendes Praktikum im 10. Jahrgang dienen. Es hilft dabei, eine Entscheidung für einen bestimmten Ausbildungsbetrieb zu treffen.

 

Wir bieten Unterstützung bei der Vorbereitung für einen Vertragsabschluss an, damit geeignete Schulabgängerinnen und Schulabgänger schon vor Ende ihrer Schulzeit einen Vertrag für eine Ausbildung zum Hauswirtschafter/zur Hauswirtschafterin in der Tasche haben.

 

Auch für den 10. Jahrgang finden Sie wieder ein komplettes Unterrichtsprojekt im Downloadbereich.

 

Wir vermitteln Azubi-Botschafterinnen und -Botschafter in Ihren Unterricht, die aus erster Hand von ihren Erfahrungen in der Ausbildung erzählen. Kontakt: 030/214584-15

LINKS

 

Hier folgen in Kürze weiterführende Links

Willkommensklassen
Willkommensklassen

 

Für die Willkommensklassen steht die Sprachförderung im Mittelpunkt. Sie wird im Modellprojekt durch praktische Bezüge zu Themen der Haushaltsführung und des Verbraucherschutzes mit Inhalten gefüllt, die auf den Alltag in Deutschland vorbereiten.

 

•      Ernährungsbildung (Lebensmittelkunde und Nahrungszubereitung)
•     Touren durch den Supermarkt
•     Einkaufmöglichkeiten
•     Umgang mit Geld
•     Verbraucherrechte
•     Konsumverhalten
•     Textilpflege
•     Verträge des täglichen Lebens
•     Abfallentsorgung
•     Reinigung und Hygiene
•     Rechte und Pflichten in der Ausbildung

LINKS

 

Hier folgen in Kürze weiterführende Links

 

BETRIEBSKONTAKTE

 

Im neuen Landeskonzept für die vierstufige Berufs- und Studienorientierung spielt der Kontakt zur Wirtschaft eine wichtige Rolle. Sie als Lehrkraft haben eine entscheidende Stellung als Verbindungsglied zwischen den Betrieben und Ihren Schülerinnen und Schülern.

Unsere Liste von Betrieben bietet Ihnen Kontakte, mit deren Hilfe Sie Schülerinnen und Schülern die je nach Jahrgangsstufe vorgesehen Praxiserfahrungen vermitteln können.

Die Betriebe in unserem Netzwerk bieten auch Lehrkräftebetriebspraktika an. Termine und weitere Informationen erhalten Sie über

Gern stellen wir den Kontakt zu Ausbildungsbetrieben her. In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Berlin und der Verbundberatung Berlin geben wir Informationen über anerkannte Ausbildungsbetriebe weiter.

 SICHERUNG DER PRAKTIKUMSQUALITÄT

Für Sie stellen wir Materialien zur Verfügung, mit denen Sie die Jugendlichen auf das Praktikum vorbereiten können. Gleichzeitig bereiten wir die Betriebe auf den Umgang mit Schüler_innen unterschiedlicher Jahrgänge vor. So werden die Schüler_innen altersgemäß an das Berufsfeld Hauswirtschaft herangeführt.

MATERIALIEN FÜR ELTERNABENDE


Damit Sie die Eltern, die bei der Berufsorientierung ihrer Kinder eine große Rolle spielen, über das Modellprojekt informieren können, finden Sie demnächst geeignete Materialien in mehreren Sprachen. Eltern sind bei den Fragen zur Berufsorientierung wichtige Partner für Sie und die Jugendlichen. Wir kommen auch gern selbst zu den Elternabenden.

 

TERMINE & WEITERE INFORMATIONEN

Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Kalender

Weiterführende Informationen und Links finden Sie hier

Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren.