Hauswirtschaft | Projektvorstellung bei den Regionalkonferenzen WAT/Duales Lernen
394
single,single-post,postid-394,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Projektvorstellung bei den Regionalkonferenzen WAT/Duales Lernen

IMG_9775_IWN_web

Wir werben für das Projekt „Hauswirtschaft … immer wieder neu!“ bei den Regionalkonferenzen der Lehrkräfte für WAT/Duales Lernen. Hier erreichen wir diejenigen, die in ihren Schulen für den WAT-Unterricht und die Praxiskontakte verantwortlich sind. Sie sind auf schulischer Seite die wichtigsten Akteure in der Berufsorientierung.

Wir stellen den Lehrerinnen und Lehrer unsere didaktischen Materialien für den WAT-Unterricht und die Vorbereitung der Praxiskontakte vor.
Die Reaktionen der Lehrkräfte auf das Projekt sind recht unterschiedlich. Während einige dem Berufsfeld Hauswirtschaft mit viel Skepsis begegnen und ihre Vorurteile auch deutlich äußern, gibt es von anderen Lehrkräften sehr offene und positive Reaktionen. Das Gespräch mit den Skeptikern nehmen wir sehr ernst. Hier können wir echte Überzeugungsarbeit leisten. In der Regel sind die Lehrerinnen und Lehrer diesem neuen Angebot gegenüber sehr aufgeschlossen.
Die angebotenen Praxiskontakte in der Hauswirtschaft so attraktiv, dass uns schon eine ansehnliche Zahl von Anfragen erreicht hat. Jetzt beginnt die Vermittlungsarbeit.

No Comments

Post A Comment

*