Hauswirtschaft | KBM 2018 in der Gustav-Langenscheidt-Schule
872
page-template-default,page,page-id-872,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

KBM 2018 in der Gustav-Langenscheidt-Schule

Am 14.Februar 2018 fand unser „Kulturbuntes Matching“
in der Gustav-Langenscheidt-Schule statt.

Ziele der Veranstaltung waren

  • ein Matching von Jugendlichen und Betrieben zur Berufsorientierung,
  • einen Rahmen für ein ungezwungenes Kennenlernen zu schaffen,
  • eine gemeinschaftliche Aktivität von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund.

 

Der Fokus lag auf dem Berufsfeld Hauswirtschaft.

 

Wir freuten uns sehr, die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler als Schirmherrin unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Das gemeinsame Erlebnis stand im Mittelpunkt:

21 Schüler*innen wurden unterstützt von 6 Vertreter*innen eingeladener Betriebe.
Von der Vorbereitung eines interkulturellen Menüs, über das Eindecken der Tische bis hin zum Servieren, konnten sich die Jugendlichen unter Beweis stellen.

Durch diese aktive Zusammenarbeit und das gemeinsame Mittagessen sinkt die Kontaktschwelle und die Anbahnung von Praktika und/oder Ausbildungsverhältnissen wird einfacher.

Nach dem gemeinsamen Essen konnten Setcards unter den Betrieben und Jugendlichen ausgetauscht werden, um sich für Praktikums- und Ausbildungsplätze zu bewerben.

Wir bedanken uns bei Frau Albers und Frau Heumann vom Crowne Plaza Berlin City Centre Hotel, bei Frau Unfug von Immanuel Dienstleistungen, bei Herrn König von der Fuggerklinik, bei Frau Schmutzer vom Michelberger Hotel, bei Frau Bartz vom Katharinenhof und natürlich bei Daniel Golme und Felix Othily von der Nachmittagsbetreuung der Schule, für ihre tatkräftige Unterstützung.