Hauswirtschaft | Unser letztes Kulturbuntes Matching am 04.06.2019 in der Gretel-Bergmann-Schule in Marzahn-Hellersdorf
1556
page-template-default,page,page-id-1556,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Unser letztes Kulturbuntes Matching
am 04.06.2019 in der
Gretel-Bergmann-Schule
in Marzahn-Hellersdorf

Scheiden tut weh, Schneiden aber nicht. Zumindest nicht den sehr motivierten und fachkundigen Schüler*innen. Diese wurden von unseren Betriebe-Vertreter*innen wieder sehr gut angeleitet und beim Kochen und Service unterstützt.

Wie in unseren vergangenen KBMs wurde in kulturell gemischten Teams ein Menü gekocht, Tische dekoriert und eingedeckt, serviert und zusammen gegessen. Aufgrund der sehr großen Beliebtheit gab es wieder Buletten mit Kartoffelsalat (als deutsches fleischhaltiges) und ein orientalisches, vegetarisches Gericht: Kichererbseneintopf mit Ciabatta Topping. Zur Nachspeise wurde die türkische Süßspeise „Hira tatlisi“ mit Rhabarberkompott gereicht.

Die Jugendlichen konnten mit viel Spaß und Teamgeist hauswirtschaftliche Themengebiete kennenlernen und erfuhren, dass auch Managementfähigkeiten wie Koordination der Arbeitsabläufe vonnöten sind. So kochten die einen, während die anderen schon mal die Tische dekorierten und den Raum herrichteten.

Ein ganz besonderes Highlight haben wir uns zum letzten KBM aufgehoben und zwar essbare Blüten. Ein Geschenk von unserem unterstützenden Betrieb „Hof Luisenfelde“.

Bei diesem tollen Duft nach Essen und der tollen Dekoration sind natürlich auch viele Gäste sehr gern gekommen.

In gewohnt lockerer Atmosphäre aßen danach alle zusammen und führten anregende Gespräche.

Als Belohnung für die tolle Arbeit der Schüler*innen und der Vertreter*innen der Betriebe, konnten diese danach Setcards austauschen und so Kontakte anbahnen.

Die Schulleitung bedankte sich bei uns für das gelungene Event und betonte, dass sie jederzeit bereit sind eine weitere Veranstaltung mit unserem Team durchzuführen.

Genauso herzlich möchten wir uns bedanken bei:

der stellvertretenden Schulleitung Frau Reith, der WAT-Lehrkraft und BSO- (Berufs- und Studienorientierung) Koordinatorin Frau Scharr und der Fachleitung für Willkommensklassen Frau Grunau, für ihren tatkräftigen Beistand, den 6 Vertreter*innen der eingeladenen Betriebe, Frau Wildau-Wiedstruck und Paul Liebert vom Holiday Inn Berlin City East, Frau Kohn und Frau Möwes vom Pflegewohnzentrum Kaulsdorf-Nord gGmbH und Thomas Malewski von den Lichtenberger Werkstätten, für ihre kompetente Unterstützung, bei Friedemann Wolf vom Hof Luisenfelde für die essbaren Blüten, und natürlich bei den 10 teilnehmenden Schüler*innen für ihr engagiertes Mitwirken beim Kochen und im Service.